Shiatsu

 
Shiatsu ist eine besonders achtsame Körperarbeit ähnlich einer Massage und hat seine Wurzeln in Asien. Diese ganzheitliche Art der Behandlung beruht wie die Akupunktur auf der Lehre der fünf Elemente und der Energiebahnen im Körper.

 

Das Wort „Shiatsu“ ist japanischen Ursprungs und heißt wörtlich „Fingerdruck". Ich arbeite mit meinem Körpergewicht und setze sowohl Finger als auch Hände, Ellenbogen, Knie oder Füße ein. Dabei fließen auch Dehnungen und Rotationen sowie Massagen von Kopf, Händen oder Füßen in die Behandlung mit ein.
Diese respektvollen Berührungen können sowohl sanft und beruhigend als auch kräftigend und stimulierend ausgeführt werden - je nachdem, was Ihnen hilft.
 
Die Shiatsubehandlung wird auf einer Matte durchgeführt. Dabei tragen Sie bequeme, lockere Kleidung. Die Behandlung beginnt nach einem kurzen Moment der Ruhe und Sammlung mit einer sanften Berührung am Bauch und dauert 45 Minuten. Im Anschluss bleibt Ihnen noch Zeit zum Ruhen und Nachfühlen. Nach der ersten Behandlung werden Sie spüren, dass die Befindlichkeitsstörungen nachlassen. Für eine nachhaltige Besserung sind 4 - 6 Behandlungen hilfreich. 
 
 

Shiatsu ist sinnvoll in z.B. folgenden Situationen:

 
•  bei körperlichen Beschwerden wie Verspannungen und Schmerzen z.B. im  
    Nacken- und Schulterbereich oder im Rücken
•  bei Sportverletzungen 
•  bei Kopfschmerzen
•  bei Menstruationsbeschwerden
•  bei Beschwerden (z.B. Rückenschmerzen) in der Schwangerschaft
•  zur begleitenden Behandlung und zur Linderung chronischer Erkrankungen
•  in Stresssituationen
•  bei Schlaflosigkeit, Angstzuständen und Depressionen
•  zur Entspannung und Gesundheitsvorsorge
 
 
 

Besondere Behandlungen beim Shiatsu

 
Shiatsu und Öl
Eine sehr angenehme und entspannende Behandlung erreiche ich durch die Kombination von Shiatsu mit Öl. Hierbei werden die entsprechenden Körperteile entkleidet. Ich biete zwei Möglichkeiten an:
 
 
Diese Behandlungen können in Langenfeld durchgeführt werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. Thùy Denise Rüther